FOR FREE: Schwedischer Museumsbahnhof „Hennan“ – 1:87

– Andreas Stirl – STIPP – 2008 –

Ein sehr ansprechender Bastelbogen von Andreas Stirl, der in der Zeitschrift „Züge“ Ausgabe 2/2008 beigelegt wurde.

Der Berner Modellbautreff bietet auf seiner Webseite immer noch den damals beigelegten Bastelbogen zum freien Download an. Die Links zum Herunterladen wurden 2012 aktualisiert, allerdings funktioniert nur noch der Verweis auf die Nenngröße 1/87.

Bevor auch dieser Link versiegen sollte, habe ich den Bastelbogen zur Sicherheit als Anhang als PDF angefügt. Leider gehen ansonsten viele schöne Bastelbögen verloren.

Modell zur Ansicht auf der Webseite des Modellbautreffs

hennan01

 

Modell aus 160 g/m²-Karton in 1/87

hennan02

Der ehemalische historische schwedische Bahnhof „Hennan“ wurde abgebaut und im Eisenbahnmuseum der Staatsbahn SJ in Gävle, 160 km nördlich von Stockholm, wieder errichtet. Als Holzbau ist er in den typischen regionalen Farben gelb-rot gehalten.

Hier mehr zu der Geschichte des Bahnhofs – Autor Rutger Friberg:
http://tinyurl.com/pkhwage

Der Museumsbahnhof „Hennan“

hennan03

 

Weiterlesen

Advertisements

FOR FREE: Marktturm Luckenwalde – 1:87

– Untere Denkmalschutzbehörde – Andreas Stirl – Deutschland – 2009 –

Auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming befindet sich ein hervorragend gestalteter Bastelbogen des Luckenwalder Marktturm im Maßstab 1:87 aus dem Jahr 2009.

Der Landkreis Teltow-Fläming bietet unter dem Thema „Denkmal zum Anfassen“ fotorealistisch Bastelbögen in Spurweite H0 mit anprechender Bauanleitung an. Als Beispiel möchte ich diesen Marktturm gerne vorstellen.

Produktbild des Anbieters

Marktturm Luckenwalde

Vorbildfoto : Wikipedia

450px-Marktturm_Luckenwalde_2004

„Der Marktturm ist das Wahrzeichen der Stadt Luckenwalde. Er steht auf dem Marktplatz, wenige Meter von der Kirche entfernt, was zu einer lokalen Legende führte:

In früheren Zeiten stand der Marktturm direkt bei der Kirche, er war noch ein Kirchturm. Die Jüterboger jedoch waren neidisch, und wollten den Kirchturm stehlen. Deshalb luden sie ihn bei Nacht auf einen großen Wagen. Sie kamen jedoch nicht weit, nach wenigen Metern zerbrach der Wagen, und der Turm landete wieder auf dem Boden. An dieser Stelle steht er bis heute.

Die ältesten Teile des Turmes stammen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Dabei gehörte der Burgwart Luckenwalde (castrum, nordöstlich der Johanniskirche im Niederungsgebiet, archäologische Ausgrabung 1987) zu den bedeutenderen Burgwarteinheiten des Nieplitz-Nuthe-Gebietes.

Seit 1484 dient der Turm der Pfarrkirche St. Johannis als Glockenturm. Er ist 38 m hoch. Von seiner Aussichtsplattform kann man bei klarem Wetter den 50,5 km entfernten Berliner Fernsehturm sehen.“
(Quelle: Wikipedia)

Weiterlesen

FOR FREE: Altstadthaus aus Ourense, Galizien – 1:220

– edificios de papel – Spanien –

Bei diesem fotorealistisch gestalteten Gebäude handelt es sich um ein Haus aus dem möglicherweise XVI. Jahrhundert, auf der Straße Hernán Cortés in der Altstadt von Ourense.

Auf der Webseite (Blogg) werden verschiedene Gebäude aus der Altstadt von Ourense – Galizien – angeboten, die in erster Linie in 1:87 (H0) erstellt wurden, aber auch in 1:220 heruntergeladen werden können.

Herstellerbild des Gebäudes

EdificiosDePapel_EdificioHernanCortes3_Model1404

Der Konstrukteur orientiert sich an den vorhandenen Vorbildern und gestaltet diese dann als einfach zusammenzusetzende Modelle nach. Auf diese Art kann man relativ zügig eine spanische Altstadt nachbauen und die Modelle verfeinern.

Weitere Ansicht – Herstellerbild

EdificiosDePapel_EdificioHernanCortes2_Model1404

Der Entwickler bietet mehrere Maßstäbe des Modells an:
1:72, 1:87, 1:100, 1:160 und 1:220.

Die Bastelbögen können einzeln über „depositfiles“ als zip-Datei heruntergeladen werden. Der Button ist auf der Seite vorhanden und kann mit linker Maustaste angeklickt werden.

Dateigröße ca. 134 MB

Weitere Modelle

http://edificiosdepapel.blogspot.com.br

Das Durchstöbern der Webseite lohnt sich auf jeden Fall.

Viel Spass mit diesen ausgefallenen Gebäudemodellen aus Spanien.

FOR FREE: Güterschuppen in 1:100

– Martin Gumhold (MAG) 2002 –

Ein optisch sehr ansprechender Güterschuppen mit einer langen Verladerampe in fotorealistischer Gestaltung für Fortgeschrittene

Dieses von MAG detailliert konstruierte ländliche Lager besticht durch eine interessante Kombination aus Güteraufbewahrung und Wohnbereich im Obergeschoss des Gebäudes. Es eignet sich hervorragend für die Verwendung am Bahngleis auf einer Modelleisenbahn sowie zur Gestaltung eines zeitgenössischen Dioramas.

Produktbilder des Herstellers

gueterschuppen

Über eine vorhandene Rampe kann mit Handkarren und Kleintransportern die Lagermöglichkeit ebenso angesteuert werden wie über die rückwärtige Seite des Gebäudes mittels LKW.

Direkter Download Güterschuppen
http://www.gumhold.com/paper_free/index3.html

Das Modell befindet sich auf der Seite weiter unten (17.02.2005) umfasst 3 Seiten/Pages.
Es handelt sich um eine ZIP-Datei (389 K).

Skalierung für andere Spurweiten

1:120 – 83%
1:160 – 62,5%
1:220 – 45 %

Kontakt

Martin Gumhold (MAG)

Wiesengrund 8
89189 Neenstetten
Deutschland (germany)

bernfan@gmx.de
www.gumhold.com

Auf der Webseite des Herstellers finden sich gerade im unteren Bereich sehr ansprechende Gebäude zur Verwendung auf einer Modelleisenbahnanlage. Das Stöbern lohnt sich auf jeden Fall.

 Viel Spass mit diesem tollen Bahngebäude.

FOR FREE: Kleiner Lokschuppen in TT, N, Z

Diesen kleinen Lokschuppen fand ich bei der Recherche nach interessanten Bahngebäuden. Er ist in Spur TT, Spur N und Spur Z zum freien Download zu erhalten.

Andreas Stirl konstruierte 2013 für kartonmodelle.de dieses beeindruckende Bahngebäude in Backsteinoptik und asymmetrisch angebrachten Einfahrtstor. Der Lokschuppen ist für kleine Lokomotiven gedacht und besticht durch seine fotorealistische Gestaltung. Das Modell war ebenfalls erhältlich in „Züge“ Heft 2/2013.Der Europmedia-Verlag bietet diesen Bastelbogen zum kostenfreien Herunterladen an.

Ausschnitt aus dem Bastelbogen des Herstellers

Kleiner Lokschuppen

Besonders übersichtlicher Bastelbogen mit beigefügter Montageanleitung. Sehr schön und liebevoll gestaltet.

1:120 (Spur TT)
http://www.europmedia-verlag.de/download/kleiner_Lokschuppen_TT.pdf

1:160 (Spur N)
http://www.europmedia-verlag.de/download/kleiner_Lokschuppen_N.pdf

1:220 (Spur Z)
http://www.europmedia-verlag.de/download/kleiner_Lokschuppen_Z.pdf

Fazit:
Auf Anlagen mit Platzmangel werden immer wieder Bahngebäude benötigt, die wenig Raum benötigen, einzigartig wirken und die ihnen zugedachten Aufgaben erfüllen können. Dieser kleine Lokschuppen eignet sich besonders gut dazu, eine kleine Rangierlok unterzubringen und kann auch aufgrund eines seitlich angebrachten Schuppentors für ein übersichtliches Diorama verwendet werden.

Ich wünsche viel Spaß mit dem Modell

Lokschuppen mit Werkstatt in 1:220 / 1:160 / 1:120

STIPP-Bastelbogen GbR – Fotoreale Bastelbögen

Heute möchte ich einen Bastelbogen der Firma STIPP vorstellen, der aufgrund seiner fotorealistischen Oberfläche optisch hervorragend in die Ära der Dampflokomotiven passt.

Vor einigen Wochen habe ich mir online über den Produktshop des Anbieters diesen überschaubaren und ansprechenden Bastelbogen bestellt. Die kompakte Form des Lokschuppens in Kombination mit unterschiedlicher Oberflächendarstellung hat mich besonders angesprochen. Backsteinwände mit integriertem Fachwerk sind ebenso detailliert konstruiert wie die Natursteinwände oder Tore und Türen.

Produktbild STIPP Lokschuppen

Circa Maße: 31 x 98 x 29 mm, 17 x 56 x 22 mm (Spur Z)

Weiterlesen