FOR FREE: Giesenhof aus Mondorf– 1:100

– Kallboys -Deutschland – Juni 2016 –

Seit Juni 2016 befindet sich auf der Internetseite der Kallboys www.kallboys.de einen neuen Mondorfer Bastelbogen zum freien Download in 1:100.

Der Giesenhof war ein Vierseitenhof und wurde aufgrund historischen Bildmaterials rekonstruiert. Zu Beginn des 19. Jhds. erwarb die Familie Giesen den Hof und bewirtschaftete diesen über 150 Jahre. Das Modell wurde dem Zustand des Hofes um 1950 nachempfunden. 1995 wurde dieser leider abgerissen. An selber Stelle befinden sich heute moderne Reihenhäuser.

Ansichten des Modells -Herstellerbildergiesenhof_01.jpg

giesenhof_02.jpg

Hier eine Webseite mit historischem Bildmaterial des Giesenhofs:
/www.mondorf-rhein.de/giesen.htm

Der Hof besticht durch seine schlichte Einfachheit mit rheinischem Fachwerk. Der Bastelbogen umfaßt 159 Einzelteile (Egge, Schubkarre, Bank und Ochsenkarren nicht vergessen) und eine ausführliche Bauanleitung in PDF-Format.

Weiterlesen

Advertisements

FOR FREE: Bahnstation Pajares – 1:160 – 1:87

– maquetasandmodelos – Spanien – 2014 –

Auf der Internetseite maquetasandmodelos.blogspot.de befindet sich ein sehr ansprechender spanischer Bahnhof, der zum freien Download für die Spurweite N und H0 angeboten wird.

Pajares ist, auf der Eisenbahnlinie Venta de Baños nach Gijon, die erste Bahnstation auf asturischem Boden. Sie befindet sich auf einer Höhe von 1242 m auf der Rampe von Pajares, auf einer Plattform zwischen zwei Tunneln, die nicht mehr als 300 m lang ist. Die Pajares-Rampe war eines der großen Werke der Technik im neunzehnten Jahrhundert und wurde 1884 eingeweiht.  Sie überwindet über 45 km absteigend eine Höhe von 927 m mit einer nahezu konstanten Schräge von 2 %, über 61 Querstege, durch 156 Tunnel und über Brücken.

Ausschnitt der Modellansicht Estación de Pajares

Station Pajares 01

Das aktuelle Stationsgebäude ist aufgrund seiner Einzigartigkeit sehr ungewöhnlich für die Region, denn es verfügt über zwei Etagen über der Plattform und zwei darunter. Die Originalmaße sind wie folgt:
Gesamtlänge 18,0 m / Breite: 5,2 m / Gesamthöhe. 16,7 m / Höhe über Bahnsteigebene: 9,7 m / Höhe unter der Bahnsteigebene: 7,0 m

Ansicht des zusammengesetzten Modells

Station Pajares 02

Der untere Teil des Gebäudes ist aus Quaderstein errichtet und die oberen Zone aus Backstein, verputzt und weiß gestrichen. Die oberen Enden in Ziegel enden in einem Holzaufbau aus grün gestrichenen Balken.

Das Dach ruht mit seinen großen Überhängen von 1,30 m auf Holzstützen.  Das Walmdach liegt auf einem Ziegelfundament auf.. In seiner Geometrie ähnelt das Dach dem von asturischen Kornspeichern.

Weiterlesen

FOR FREE: Stellwerk Kreuzberg – Vorbild Opladen

– Lutz Kuhl – Ausschneidebogen STIPP – Deutschland – 2001 –

In der MIBA Jubiläumsausgabe 50 von 2001 wurde ein Bastelbogen von STIPP in die Ausgabe für die Spurweiten H0, TT, N und Z eingefügt, um an das „MIBA Spezial 10“ zu erinnern.

Es handelt sich dabei um ein kleines Stellwerk, das sein Vorbild in Opladen hat, als Modell allerdings mit „Kreuzberg“ benannt wird. Auf der Seite 102 wird darüber ausführlich in der besagten Ausgabe berichtet.

Ausschnitt des Bastelbogens

Kreuzberg01

Ansicht des Vorbilds (Rangierbahnhof Opladen)

Kreuzberg02

Weiterlesen

FOR FREE: Einfache Wohnhäuser und ein Bahnhof – H0, N, TT, Z

– modellland – Jürgen & Antje Schwesinger – Deutschland –  

Auf der Internetseite von Jürgen & Antje Schwesinger sind einfache Gebäude zum freien Download zu finden.

Es handelt sich um 3 Wohnhäuser und ein einfacher Bahnhof in den Maßstäben H0, N, TT und Z. Sie sind jeweils als PDF-Dateien herunterladbar. Diese Gebäude können durch mehrfaches Ausdrucken auch in ihrer Einfachheit  „gepimpt“ werden, indem die vorstehenden Mauer-Elemente aufgesetzt werden und die Fensterbänder hinter die Grundmauer gesetzt werden können.

Ausschnitt des Bastelbogen in Spur Z

modellland01

Hier sind die Downloadlinks zu finden:
http://www.modellland.de/shop_content.php?coID=14

 

Kontakt:

Jürgen & Antje Schwesinger

Modellland
Bernhardstraße 64
D – 96515 Sonneberg

info@modellland.de
www.modellland.de

 

Viel Spass mit den Gebäuden!

FOR FREE: Schwedischer Museumsbahnhof „Hennan“ – 1:87

– Andreas Stirl – STIPP – 2008 –

Ein sehr ansprechender Bastelbogen von Andreas Stirl, der in der Zeitschrift „Züge“ Ausgabe 2/2008 beigelegt wurde.

Der Berner Modellbautreff bietet auf seiner Webseite immer noch den damals beigelegten Bastelbogen zum freien Download an. Die Links zum Herunterladen wurden 2012 aktualisiert, allerdings funktioniert nur noch der Verweis auf die Nenngröße 1/87.

Bevor auch dieser Link versiegen sollte, habe ich den Bastelbogen zur Sicherheit als Anhang als PDF angefügt. Leider gehen ansonsten viele schöne Bastelbögen verloren.

Modell zur Ansicht auf der Webseite des Modellbautreffs

hennan01

 

Modell aus 160 g/m²-Karton in 1/87

hennan02

Der ehemalische historische schwedische Bahnhof „Hennan“ wurde abgebaut und im Eisenbahnmuseum der Staatsbahn SJ in Gävle, 160 km nördlich von Stockholm, wieder errichtet. Als Holzbau ist er in den typischen regionalen Farben gelb-rot gehalten.

Hier mehr zu der Geschichte des Bahnhofs – Autor Rutger Friberg:
http://tinyurl.com/pkhwage

Der Museumsbahnhof „Hennan“

hennan03

 

Weiterlesen

FOR FREE: Alte Verkehrszeichen von CAT FONTS, 1938 – 1990

– Peter Wiegel – catfonts.de – Deutschland –

Da es immer wieder beim Nachbau von realen Vorbildern beim Eisenbahnmodellbau oder dem Bau von Dioramen Nachfrage nach zeitgemäßen Verkehrschildern gibt, möchte ich auf einen Anbieter verweisen, der historische Verkehrschilder als Schriftzeichen anbietet.
( http://www.peter-wiegel.de/Verfont2.html )

Dieser Aufgabe hat sich Peter Wiegel verschrieben und bietet zum freien Download Verkehrsschilder aus Deutschland von 1938 – 1990 als Schriftzeichen an. Im ersten Moment wirkt das der ZIP-Datei zugehörige PDF , das die hunderte Verkehrszeichen im Überblick darstellt, etwas verwirrend, aber nach kurzer Übung ist es eigentlich ganz einfach zu bewerkstelligen.

„Peters alte Verkehrszeichen“

Webseite Verkehrszeichen

Die Verkehrszeichen werden in mehreren Schritten zusammengestellt. Am Beispiel  des „Fußgänger“ rechte Straßenseite (ab 1971) möchte ich es kurz erläutern. Die dargestellte Buchstaben- und Zahlenfolge wird, wenn zuvor die dargestellte Schriftfarbe eingestellt wurde, Schritt für Schritt getippt und das Zeichen ergänzt sich von der Hintergrundfläche über den roten Rahmen bis hin zum Fußgänger zu einem Gesamtzeichen. Eine hervorragende Idee. Wenn die Zeichen erstellt wurden, dann kann über die Schriftgröße die Skalierung für die gewünschte Spurweite erfolgen.

Ausschnitt aus dem PDF der ZIP-Datei

PDF Verkehrszeichen

„Und hier sind sie jetzt: die Verkehrszeichen vergangener Jahre. Da es früher weit weniger Zeichen gab, als heute an unseren Straßen stehen, (vieles wurde mit Zusatzschildern gelöst) habe ich in diesen Zeichensätzen sowohl die Zeichen vor 1971 und auch die danach, also die direkten Vorgänger unserer heute gültigen Zeichen. Das bedeutet, rein schildertechnisch überdeckt dieser Satz die Jahre von 1938 bis etwa 1990. Eine Code-Tabelle ist natürlich auch wieder dabei, dabei habe ich mich bemüht, möglichst viele Codes entsprechend der aktuellen Verkehrszeichen zu halten, sofern es von einem Zeichen nicht mehrere Versionen gibt. Demnächst reiche ich auch die noch älteren Verkehrszeichen nach, welche sich am deutlichsten von den hoffentlich bekannten unterscheiden.“ (Quelle; Peter Wiegel; http://www.peter-wiegel.de/Verfont2.html )

Dazu eventuell ein paar Testausdrucke vornehmen.

Auf diese Weise lässt sich z.B. in einem Microsoft Word-Dokument ein Druckbogen in gewünschter Größe der Zeichen erstellen. Diesen kann man dann auf gewünschtem Papier, eventuell mit seidenmatter Oberfläche ausdrucken und dann mit einem Skalpell die Verkehrszeichen aus dem Bogen schneiden.

Weiterlesen

FOR FREE: Nostalgiebögen Kellogg´s British Village 1948

– Kelloggs Paper Village – UK – 1948 –

Die Blogger „Ed and Bettina Berg“ haben 2011 die verschiedenen Seiten der Originalbastelbögen von Kelloggs eingescannt und in ihrem englischsprachigen Blogg „Toys and Stuff“  zum Download vorgestellt.

Das Dorf wurde 1948 als Premium Bastelbögen zum Kauf angeboten und bestand aus drei Bögen, bestehend aus jeweils fünf gefalteten Seiten. Bestehend aus einer Metzgerei, einem Süssigkeitenladen, einem Kaufladen, einem  Gasthaus, einer Bäckerei, einer Poststelle, einer Tankstelle und einer englischen Dorfkirche.

Ansicht einer Seite des nostalgischen Bastelbogens

Part of Sheet

Nach dem Auffinden und dem nachträglichen Zusammentragen der einzelnen Seiten, die zum Download angeboten wurden, habe ich mir die Arbeit gemacht,  diese wieder in der Originalversion zusammen zu setzen, um sie hier in Gesamtansicht vorzustellen.

Link zum Blogg, in dem die einzelnen Seiten angeboten werden
(Die Veröffentlichung der Einzelbögen verteilen sich über zwei Jahre(2010-2011):
http://toyconnect.blogspot.de/2011/05/kelloggs-uk-paper-village-sheet-2-pt-1.html

Weiterlesen

Kleines spanisches Trafohaus aus Carbajales – 1:87 und 1:160

– Pedro Hernández – Maquetas & Modelos – Spanien – 2014 –

Ein kleines Modell eines Trafohäuschen, das sich hervorragend für Modelleisenbahnanlagen und Dioramen eignet, findet sich in zwei unterschiedlichen Spurweiten (H0 / N) auf der Website von Maquetas & Modelos, gestaltet von dem spanischen Designer Pedro Hernández.

Bei dem Vorbild des Bastelbogens handelt es sich um eine Version, die in den 60er und 70er Jahre des letzten Jahrhunderts nur in drei Städten Spaniens in dieser Form anzutreffen waren, in Topas, Salamanca und an der Autobahn A42 auf der Strecke zwischen Madrid und Toledo.

Herstellerbild des Modells in H0 und N

Carvajales N -04

Besonders ansprechend ist das Satteldach und die Stahbeton-Form, die getüncht und in der Regel angestrichen wurde.  An den Ecken befinden sich jeweils Säulen zur Verstärkungen.

Herstellerbild des Vorbilds

Carbajales

Weiterlesen

FOR FREE: Tankstelle der Reichskraftsprit GmbH von 1923

– Godwin T. Petermann – Deutschland – 2008 –

Hans Poelzig (* 30. April 1869 in Berlin; † 14. Juni 1936 Berlin) entwarf als Architekt in den 1920er Jahren eine Vielzahl von Tankstellentypen für die Reichskraftsprit GmbH. Dieses Modell von gtp orientiert sich an einem mittelgroßen Vorbild.

Der Bastelbogen, der zum kostenfreien Download angeboten wird, wurde im Maßstab 1:87 (H0) angelegt. Der Hersteller gibt dazu an, dass das Kartonmodell auch mit einer Mauerumrandung gebaut werden könne.

Herstellerbild des Tankstellenmodells

Tankstelle01

Tankstelle02

Der Originalentwurf von Hans Poelzig (ohne Mauer)

Entwurf-Tankstelle

Quelle der Entwurfszeichnung: http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskraftsprit

 

Weiterlesen

FOR FREE: Narrowboat ROUSHAM – Oxford Canal – Great Britain

– Gunnar Sillén – Schweden – 2009 –

Der Erbauer des Bastelbogens in 1:87 (H0) entwickelte nach einer Kanaltour dieses ansprechende Modell eines Kanalbootes oder auch Narrowboat.

Der Bastelbogen ist als direkter Download in H0 Maßstab erhältlich mit einer zusätzlichen Bastelanleitung. Zu diesem Werk ist ein kurzer Reisebericht in englischer Sprache zu lesen und eine Vielzahl an Bildern zu betrachten.

Herstellerbild des Kanalboots

canal t

Bild des Originals

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weiterlesen